Stimmungsvoll und farbenfroh wie die dritte Jahreszeit präsentierte sich auch das Herbstkonzert des MV Eidenberg am Samstag, 3. Nov. 2018 im Turnsaal der VS Eidenberg. Der bunte Reigen an Musikstücken führte u.a. vom Marsch „Hoch Österreich“, der bekannten Polka „Auf der Vogelwiese“, über den Walzer „Aufgehende Sonne“ bis zur ausdrucksstarken Ouvertüre „Slovenia“. Erinnerungen an spannende Fernsehabende wurde mit „Moment for Morricone“ geweckt. Mit einem Medley von Peter Maffay, das im zweiten Konzertteil zu hören war, wird der MV Eidenberg demnächst auch bei den „Aufweckbläsern“ im Radio OÖ vertreten sein.

Die musikalische Leitung des Konzerts hatte Kapellmeister Franz Pichler inne, durch das Programm führte Gerhard Weiss. Der neue Obmann des Vereins Andreas Ratzenböck würdigte im Rahmen des Abends die Arbeit seines Vorgängers Josef Rois. Er bedankte sich beim Joschi und seiner Frau Gertraud und überreichte als Präsent einen Gutschein für einen Kurzurlaub.
Als Zugabe wurde die schöne Polka „Böhmische Liebe“ gespielt. Das dazugehörige Notenmaterial wurde von Blechsplitter finanziert, die sich auf diese Weise beim Verein für die Unterstützung bedankten.


Dass Musik weder Staats- noch Vereinsgrenzen kennt, bewiesen abschließend junge Musiker aus Eidenberg, Gramastetten und Geisenfeld (Bayern), die zur vorgerückten Stunde (erneut) ihre Instrumente holten und zur Freude der noch Anwesenden aufspielten - Musik verbindet einfach! 

Fotos: Martina Mayr

Zusätzliche Informationen